· 

Kostenlose Krypto Apps - Bitwala oder Bison? Bitcoin, Ethereum, Ripple

Bitwala oder Bison? Die besten Krypto Broker im Vergleich

Apps für Kryptowährungen - kinderleicht mit Bitcoin und Ethereum handeln

Liebe Börsen Freunde

 

seit gut zwei Jahren sehen wir in der Finanz-Branche große Schritte. Low-Cost-Brokerage und digitale Banklösungen halten Einzug. Wir sehen P2P Anbieter mit starken Apps. Ein weiterer Punkt in dem Investitionen für Privatanleger möglich sind, sind die Kryptowährungen. 

 

Heute soll es genau um diese Kryptowährungen gehen. Denn wo es früher noch sehr schwer und umständlich war Bitcoins und Co zu kaufen, gibt es hierfür heute interessante Lösungen. 

 

Ich erinnere mich immer wieder an die Schreckensgeschichten, die mir zugetragen wurden, als Bitcoins geboren wurden. Einige Anleger, die ihren alten Computer (inklusive der Keys) weg geschmissen haben, haben nach brisanten Kursanstiegen im Nachgang die stinkige Müllkippe von nebenan nach ihrem alten Rechner durchsucht. Hätten sie ihn gefunden, wären sie wohl heute Millionäre

 

Heute darf ich euch zwei Apps vorstellen. Bitwala und Bison. Bei beiden Apps handelt es sich um Apps, bei denen du als Privatanleger Kryptowährungen wie Bitcoin, Ehtereum, Ripple und Co handeln kannst. 

 

Neben Bitwala und Bison gibt es weitere interessante Anbieter am Markt, wie zum Beispiel auch crypto.com. Mehr über crypto.com und seine Cashback Kreditkarte kannst du hier lesen. 

 

Da beide Apps noch relativ neu sind, gibt es hier zur Zeit einen Bonus. Wie lange dieser bestehen bleibt weiß ich allerdings nicht. 

Bonus Link für Bison und Bitwala App

Bevor es gleich mit dem Artikel weiter geht - wusstest du bereits, dass Bitwala auch als Girokonto fungiert?


Disclaimer

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis auf den Haftungsausschluss und Disclaimer sowie den Transparenzhinweis. Dieser Blog erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der Unterlagen. Sämtliche Informationen sind nach besten Wissen und Gewissen recherchiert, können allerdings auch komplett falsch sein. Es wird keine Haftung für etwaige Schäden übernommen. Zudem stellt dieser Vergleich keinen kompletten Marktvergleich, sondern nur einen ausgewählten Vergleich zwischen den zwei Anbietern Bitwala und Bison dar. 


Was sind Krypto Währungen?

Kryptowährungen gibt es tatsächlich schon sehr lange. Das Kryptogeld wie zum Beispiel Bitcoin ist eine digitale Währung, welche auf kryptographischen Tools wie Blockchains und digitalen Signaturen basiert. Dadurch handelt es sich um eine sehr sichere Art Geld von A nach B zu überweisen. Zukünftig werden noch viel mehr Transfer-Technologien über Blockchains laufen. Schließlich können die digitalen Helfer noch viel mehr als nur Kryptowährungen zu ermöglichen.


Wie kann ich Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin, Ethereum und Co kaufen?

Im Internet gibt es diverse Möglichkeiten Kryptowährungen zu handeln. Unter all diesen Angeboten gibt es leider auch immer wieder schwarze Schafe. So haben wir in den letzten Jahren auch immer wieder von Pleiten der Krypto-Anbieter gehört. 

 

Neu sind Anbieter wie zum Beispiel die App Bison oder Bitwala. Beides sind meiner Ansicht nach spannende und gute Möglichkeiten um Kryptowährungen zu handen. Egal ob Bitcoin oder Ethereum. Hier sind die wichtigsten digitalen Währungen vorhanden. 


Meinungen zu der Bison App - meine Erfahrung

Bison App? Klingt erstmal lustig. Tatsächlich steht hier allerdings ein hoch seriöses Angebot hinter. Die App Bison wird von der Börse Stuttgart angeboten.  Hier kannst du sogar schon deine Steuer-ID zwecks eventueller Steuern hinterlegen. Spannend auf jeden Fall. 

 

Die Bison App ist eine total einfach gehaltene App. Bitcoins kaufen ist hier kinderleicht. Wenn du von der Börse kommst, dann kannst du die App von Bison ein wenig mit Trade Republic vergleichen. Der komplette Vorgang ist total selbsterklärend. 

 

Für deine Anmeldung bei Bison erhältst du übrigens eine kleine Belohnung. Wenn du über den Einladungs-Bonus-Link zur Bison App gehst, dann erhältst du nach deinem ersten 50€ Investment einen Bonus von 10€ in Bitcoin ausgezahlt

 

Die Bison App funktioniert kinderleicht. Du hast hier die Wahl zwischen den verschiedenen Kryptowährungen. Dann hast du noch die Knöpfe für kaufen und verkaufen. Und so einfach ist die ganze Geschichte mit den Bitcoins dann tatsächlich auch schon. 


Welche Kryptowährungen kann ich bei Bison handeln? Bison: Welche Coins?

In der Krypto App von Bison kannst du verschiedene Kryptowährungen handeln. Du kannst hier Bitcoins, Ethereum, Litecoin, Ripple und Bitcoin Cash handeln. Damit hast du gleich fünf spannende Möglichkeiten um Kryptowährungen bei Bison zu handeln. 


Ist die Bison App kostenfrei?

Ja, dein Bison Konto ist kostenfrei. Du zahlst keine Kontogebühren bei Bison. Das ist besonders erfreulich, da andere Anbieter vermehrt dazu übergegangen sind eine monatliche Gebühr zu verlangen. Umso mehr freue ich mich darüber, dass die App von Bison kostenfrei ist. 


Ist die Bison App seriös?

Krypto-Währungen und Deutsche. Das ist ein ganz spannendes Thema. Ist die Aktionärquote in Deutschland doch grade mal bei 7,7%. Und da fangen wir jetzt auch noch mit Bitcoin, Litecoin und Co an. 

 

Die App Bison wird von der Börse Stuttgart bereit gestellt. Das gibt mir persönlich genug Vertrauen in die Seriösität von diesem Anbieter. 


Gibt es Alternativen zur Bison App?

Kein Produkt ist konkurrenzlos und das ist auch gut so. Die App von Bison steht zum Beispiel mit der App von Bitwala in Konkurrenz. Somit stellt Bitwala auch eine spannende Alternative zu Bison dar. Zu Bitwala findest du weiter unten im Video noch ein wenig mehr. 


Gibt es bei der Bison App ein Wallet?

Der Zugang zur Bison App erfolgt über dein Smartphone. Du kannst dir die App quasi so vorstellen wie Trade Republic - nur eben für Coins. Ein direktes Wallet (mit Keys) so wie du es von anderen Anbietern kennst gibt es hier nicht. 


Bison App Bewertung - was sagt das Netz?

Wenn ich auf Instagram die Community befrage, dann sind die meisten sehr zufrieden mit der App von Bison. Auch wenn das Thema Krypto eher nur einen geringeren Teil der meisten Portfolios ausmacht. 

 

Hier findest du noch einmal die Übersicht der Bewertungen, die es bisher zu TrustPilot geschafft haben. 

Bison App Bewertungen von Trust Pilot

Welche Bank steht hinter der Bison App?

Hinter der Bison App steht die SolarisBank. Diese stellt dir dein Verrechnungskonto. Du kennst die SolarisBank unter anderem schon von Anbietern wie Trade Republic oder Kontist. Die SolarisBank ist darauf spezialisiert für Anbieter wie Bison oder TradeRepublic eine große Anzahl von Kunden gut und effektiv zu verwalten. 


Wie zahle ich Geld bei Bison ein? Einzahlung

Die Einzahlungen funktionieren recht entspannt über dein Verrechnungskonto. Hierfür wird dir ein Verrechnungskonto bei der SolarisBank zur Verfügung gestellt. Du kannst von deinem persönlichen Konto auf dein Verrechnungskonto bei der SolarisBank einzahlen. Pro Überweisung ist hier ein Maximum von 20.000€ möglich. Du kannst auch mehrmals 20.000€ pro Tag einzahlen. Aber das werden wohl die wenigsten von uns machen. 

 

Die Einzahlung erreicht dein Konto relativ zügig. Manchmal ist das Geld noch am gleichen Tag da. Manchmal vergehen bis zu drei Werktage. Das ist meiner Meinung nach aber noch alles im Rahmen. Achte hierbei allerdings darauf, dass du das Geld von deinem persönlichen Konto (kein Gemeinschaftskonto) überweist. Das Konto muss auf deinen Namen laufen. 


Kann ich Coins von und zu Bison senden?

Ja, du kannst Coins von anderen Wallets übertragen. Hierzu wird dir in der Bison App die Möglichkeit geboten. Natürlich solltest du darauf achten, dass du auch die richtigen Coins und nicht ausversehen die falschen schickst. 


Was ist Bitwala? Krypt-Coins

Bitwala klingt erstmal ganz witzig. Ich finde den Namen cool und das Angebot sehr spannend. Allerdings unterscheiden sich Bison und Bitwala grundlegend. Was beide hingegen gemeinsam haben, ist dass du hier per App Bitcoins und Co handeln kannst. Der größte Unterschied zwischen den beiden Krypto Anbietern liegt wohl in der Tatsache, dass die App von Bitwala um einiges komplexer ist, als die App von Bison. Dazu kannst du aber gleich ein wenig mehr lesen. 

 

Auch Bitwala bietet Neukunden einen Bonus. Allerdings vermute ich hier, dass dieser Bonus zeitlich stark limitiert ist. Über den jetzt folgenden Link, kannst du dich bei Bitwala registrieren und dir deinen Bonus sichern. 

 


Der Unterschied zwischen Bitwala und Bison

Bitwala und Bison sind grundlegen gleich als auch verschieden. Während Bison ein super einfaches Tool ist um hier Kryptos zu kaufen, ist Bitwala schon ein wenig umfangreicher aufgestellt. Bitwala fungiert ebenfalls als Girokonto. Das macht das ganze nochmal recht interessant. Auch unterscheidet sich die Anzahl der Coins, die du hier kaufen kannst. 


Welche Coins kann ich in der Bitwala App kaufen? Bitwala welche Kryptowährungen?

Die Bitwala App erlaubt dir den Kauf von Kryptowährungen. So kannst du zum Beispiel ein Wallet für Bitcoins und ein Wallet für Ethereum erstellen. Weitere Kryptowährungen sollen zeitnah folgen. Damit bietet dir Bison momentan tatsächlich mehr Möglichkeiten, was die Auswahl an Coins in der App betrifft. 


Geld bei Bitwala einzahlen?

Auch bei Bitwala hast du die Möglichkeit Geld flott ein und auszuzahlen. Hierbei ist das Geld auch schnell auf deinem Krypto-Konto. Langes warten hatte ich hier bisher nicht. 


Bitwala Bewertung - was taugt der Krypto Anbieter?

Nachdem Bitwala jetzt auch in Deutschland immer größer wird, steigt auch hier vermehrt die Frage nach der Sicherheit und der Bewertung von Bitwala. Der Anbieter arbeitet in Deutschland inzwischen mit namenhaften Unternehmen zusammen. 

 

Tatsächlich schneidet Bitwala bei den Bewertungen bei TrustPilot sogar besser ab als die Bison App. 

Bitwala oder Bison Bewertung

Gibt es bei Bitwala Kontogebühren?

Nein, auf die Eröffnung deines Kontos bei Bitwala fallen keine Gebühren an. Die Nutzung des Services ist für dich kostenfrei. 


Mein Fazit zu Bitwala und Bison

Bitwala und Bison sind beides zwei sehr interessante Apps. Es hat mir viel Spaß gemacht die beiden Apps zu testen und gegeneinander antreten zu lassen. Für welche der beiden Apps du dich entscheidest, ist dann aber deine Entscheidung. Ich würde auf jeden Fall beide ausprobieren und dann schauen, welche mir persönlich besser zusagt. Mein persönlicher Favorit bleibt wohl die App von Bison. Hier ist die komplette App super einfach und selbsterklärend aufgebaut. Es gibt kein unnötigen Schnick-Schnack und mit der Börse Stuttgart und der Solarisbank stehen verlässliche Namen im Hintergrund. Aber auch die Bitwala App hat viele Vorteile. Bitwala hat bereits viele Anhänger gefunden und schneidet auch in Bewertungen immer wieder hervorragend ab. 

 

Bitcoins, Ethereum, Ripple, Litecoin und Co. 

Kryptowährungen können eine spannende Eränzung im Portfolio sein. Allerdings darfst du hier einen Punkt nicht vergessen. Nämlich den Sinn und Zweck der Kryptowährungen. Eigentlich sind Währungen ja dafür da Dinge zu bezahlen. Doch das passiert mit Bitcoin und Co eher weniger. Viel mehr geht es darum per Spekulation eine Menge Geld zu verdienen. Und die Möglichkeit ist auf jedenfall gegeben. Doch wo Geld gewonnen wird, wird auf der anderen Seite auch Geld verloren. Bitcoin und Co haben nur wenig fundamentale Aussagekraft, da es sich hierbei größtenteils um Spekulationsobjekte handelt. Die Volatilität im Krypto-Markt ist also um einiges höher, als du sie von der Börse gewohnt bist. (Und da geht ja auch schon ordentlich die Post ab). 

 

Einige wenige von den großen Jungs Vermögen es den gesamten Markt stark beben zu lassen, wenn sie mal wieder eine größere Position verkaufen. Darauf müssen wir uns gefasst machen. 

 

Kryptowährungen könnnen ein gutes Portfolio ergänzen. Ich persönlich ordne diese allerdings eher im Bereich der Hoch-Risiko-Investments an. Ähnlich den P2P Krediten. Die Portfolio Beimischung sollte meiner persönlichen Meinung nach nur wenige Prozent im Gesamtportfolio ausmachen. Ich probiere mich hier erstmal mit 50€ Sparplansumme pro Monat weiter und lerne so die Schwankungen und Entwicklungen in der Krypto-Industrie besser einzuordnen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0