Volle Transparenz

Auf diesem Blog schreibe ich über meine Erfahrungen mit Finanzen. Mein Ziel ist es mich mit Gleichgesinnten auszutauschen und anderen Leuten das näher zu bringen, was ich häufig selber grade lerne.

 

Dennoch fallen für einen Blog gewisse Kosten an. Mein Blog läuft zum Beispiel über Jimdo. Auch die Domain kostet Geld. Und letzten Endes muss ich mir auch immer die Zeit nehmen können intensiv und gut zu recherchieren. Um diese Kosten wieder reinzuholen sind auf dem Blog sogenannte Deeplinks platziert. Deeplinks sind ein Tool aus dem Affiliate-Marketing. Solltest du zum Beispiel auf einen solchen Deeplink klicken und im Anschluss ein empfohlenes Produkt kaufen, so erhalte ich hierfür eine Provision. Wenn du das nicht möchtest, dann kannst du den Artikel auch ganz normal über eine Google-Suche finden und kaufen. Der Artikel wird aufgrund der Provision NICHT teurer. Die Provisionen bezahlt der Anbieter. Für dich bleibt alles gleich. Ich versuche alle Deeplinks mit einem kleinen Sternchen zu markieren. 

 

Du kannst dir aber sicher sein, dass die empfohlenen Produkte allesamt mein persönliches Qualitätssiegel haben. Als Blogger bekommst du viele unseriöse Angebote. Sei dir versichert, dass mir sowas hier nicht in die Tüte kommt. 

 

Auch finde ich es sehr wichtig, dass Blogger die Möglichkeit nutzen mit ihrem Blog Geld zu verdienen. Denn umso mehr Geld ein Blog abwirft, umso einfacher wird es Zeit in diesen zu investieren. Die Folge davon ist wiederum, dass wir eventuell wieder mehr Menschen dazu bewegen können sich an ihrem Finanzgeschehen aktiv zu beteiligen und glücklicher zu leben.