· 

Die besten wikifolios und Trader? Erfahrungsbericht & Meinung

wikifolio erfahrungsbericht

Testbericht zu wikifolio

Liebe Börsen-Freunde 

 

Heute sprechen wir über die Plattform wikifolio.com*

 

In der Vergangenheit habe ich euch schon das ein oder andere Mal Einblick in die Welt von wikifolio gegeben. Heute wollen wir darüber sprechen, was wikifolio eigentlich ist, welche wikifolio-Trader und wikifolios eigentlich interessant sind & warum wikifolio nicht nur für Trader, sondern auch für Buy-and-Hold Anleger eine gute Adresse sein kann. 

 

Über die Geschichte und die Vor- und Nachteile von wikifolio habe ich auch in einem spannenden Interview mit Andreas Kern (CEO von wikifolio.com) gesprochen. Höre dir das Interview als Podcast auf Spotify, iTunes, Deezer, Google Podcasts oder YouTube an. 


Vorteile von wikifolio

✅ Toller Überblick über die Märkte

✅ Super Chance, um per Copy-Trading unglaubliche Renditen einzufahren

✅ Inspiration für neue Aktien 

✅ Kostenloses Tool 

✅ Verschiedene Strategien vorhanden

✅ Interessante Beiträge aus der Redaktion 

✅ Exklusive Gedanken und Meinungen von erfahrenen Tradern

✅ Maximal hohe Transparenz (wikifolios können nicht gelöscht oder versteckt werden)

Testbericht wikifolio? Die besten Wikifolios?

Höre dir das Interview mit wikifolio CEO Andreas kern als Podcast an


Disclaimer

Disclaimer: Bitte beachte den Disclaimer. Bei allem, was du hier liest, handelt es sich um meine persönliche und private Meinung. Es findet zu keiner Zeit eine Anlageberatung statt. Dieser Artikel stellt keinen Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Aktien und Wertpapieren dar. Die dargestellten Informationen erheben keinen Anspruch auf Korrektheit, Vollständigkeit oder Aktualität. 


Was ist wikifolio und wie funktioniert wikifolio.com?

wikifolio.com ist im ursprünglichen Sinn eine Plattform für Trader. Allerdings habe ich dir zu Beginn dieses Artikels bereits gesagt, dass sich wikifolios auch für „Buy-and-Hold“ Anleger sowie andere Anlagestrategien eignen können. Was es damit auf sich hat, klären wir mit der nächsten Frage. 

 

In aller Kürze erklärt: Die Grundidee hinter wikifolio ist die, dass hier Trader die Möglichkeit haben, ihre Wertpapier-Trades als sogenanntes „wikifolio“ darzustellen. Damit kannst du die Handelsaktivitäten eines Aktien-Traders sehr genau und transparent nachvollziehen. 

 

Um dir ein „wikifolio“ etwas besser vorstellen zu können, vergleichen wir es in diesem Fall einfach mit einem ETF. Ein wikifolio ist keinesfalls ein ETF! Der Vergleich funktioniert allerdings ganz gut. In einem ETF findest du viele Aktien. Genauso ist es in der Theorie mit einem wikifolio. Der Trader handelt auf der „virtuellen Plattform“ von wikifolio.com seine Aktien. Die Performance dieses Tradings ist in seinem wikifolio zusammengefasst und sehr transparent abgebildet. 

Stößt ein wikifolio auf genügend Interesse, kann es „investierbar“ gemacht werden

Die besten wikifolios?

Ab diesem Zeitpunkt haben auch Privatanleger die Möglichkeit, ihr Geld in ein zugehöriges wikifolio-Zertifikat zu investieren und damit zugleich von der Performance des Traders zu profitieren.

 

Damit kannst du über das Zertifikat in das Trading-Portfolio des wikifolio Traders echtes Geld investieren. Du kannst damit also von der Performance (positiv als auch negativ) profitieren. 

 

Zertifikate? Wie jetzt? Sind das nicht diese finanziellen Massenvernichtungswaffen vor denen Warren Buffett immer warnt? Dazu kommen wir etwas später im Artikel. 

die besten wikifolios und trader wie funktioniert

Wie sieht so ein wikifolio aus?

Damit du dir wikifolios etwas besser vorstellen kannst, findest du hier ein paar Bilder der kostenfreien Plattform. 

wie sieht ein wikifolio aus?

Du hast hier also gleich viele spannende Funktionen von wikifolio.com sehen können. Doch was habe ich jetzt damit gemeint, dass sich wikifolios nicht nur für Trader, sondern auch für langfristige Buy-and-Hold Anleger, die einfach nur für ihre wohlverdiente Rente sparen wollen, lohnen?


Lohnt sich wikifolio.com für Buy-and-Hold Anleger?

Ja, wikifolio.com kann sich auch für Buy-and-Hold Anleger lohnen. Egal, ob du dein Geld in wikifolio-Zertifikate investierst oder nicht.

 

Die Social-Trading Plattform bietet dir nicht nur an, dass du an der Performance der wikifolio-Anleger mitverdienen kannst, sondern bietet dir daneben weitere Vorteile. 

 

Inspiration für neue Aktien: Besonders Stefans „High-Tech Stock Picking“ wikifolio finde ich sehr interessant. Hier kauft er immer wieder spannende Werte aus dem Tech-Bereich.

 

Und ich muss oft für mich sagen, dass ich diese Aktien vorher noch gar nicht kannte. Wer also auf der Suche nach spannenden Underdogs und potenziellen Tenbagger-Aktien ist, der hat bei wikifolio die Möglichkeit, sich inspirieren zu lassen.

 

Auch zum Thema Tenbagger-Kandidaten gibt es eigene wikifolios. Und auch topaktuelle Themen wie zum Beispiel „Corona-Impfstoff-Aktien“ finden sich in einigen genau darauf spezialisierten wikifolios wieder. 

 

Selbstverständlich ist für Buy-and-Hold-Investoren hier trotzdem noch eine intensive Aktienanalyse und eine gute Kalkulation für den Investment Case notwendig. Und gerade bei den Tenbaggern wird auch eine klare Exit-Strategie wichtig. Nichtsdestotrotz hat mir wikifolio.com in der Vergangenheit schon das ein oder andere Mal interessante neue Aktien vorgestellt. 

 

Sortierte News rund ums  Marktgeschehen durch den wikifolio-Blog:

Eine Plattform wie wikifolio.com* bietet sich natürlich auch ideal an, um mit den ganzen Daten der spannenden Aktien und Portfolios eine eigene Redaktion zu betreiben. So finden wir auf dem Blog auch immer wieder spannende Informationen rund um den Börsenmarkt. 

 

Themen-wikifolios und Filterfunktionen: Auch kannst du dir auf der Website von wikifolio.com die Infos gut nach Themen wie zum Beispiel „Investieren in regenerative Energien“ oder „Investieren wie Warren Buffett“ darstellen lassen. Die Filterfunktion der Website hilft dir ebenfalls dabei, gute Werte zu finden. 


Die besten wikifolios? Wer sind die besten wikifolio-Trader?

Du hast Feuer gefangen und möchtest dich kostenfrei bei wikifolio.com anmelden? Hier geht’s zur Anmeldung*. Doch welche wikifolios solltest du dir zuerst anschauen? Welche sind die Interessantesten? Und wie findest du die besten wikifolios? 

 

Natürlich habe ich einige Lieblings-wikifolios, die ich gerne beobachte. Aus Transparenzgründen hier noch die Information, dass ich keine wikifolio-Zertifikate dieser Trader in meinen Depots halte.

 

Wie bereits weiter oben erwähnt, finde ich das Tech-wikifolio von Stefan Waldhauser sehr interessant. Auch oft werden die wikifolios von Christian Thiel und Christian Jagd gesucht.

 

Gute wikifolios und trader?

Ich persönlich habe das Gefühl, dass Tech ein starker Zukunftsmarkt ist. Daher bin ich hier stets auf der Suche nach neuen und aufblühenden Aktien, die ich vielleicht noch nicht auf dem Schirm habe. Auch interessant finde ich die wikifolios von Michael Flender alias Goldesel Investing.

 

Der Blick in die Goldesel-wikifolios hilft mir dabei, meine eigenen Trading-Fähigkeiten weiter auszubauen. Ich kaufe hier auf keinen Fall die Trades blind nach, versuche durch die Kommentare und Kurssituation aber die Hintergründe und Beweggründe für diese Trades zu verstehen. Dadurch lerne ich dazu.

 

Die „besten“ wikifolios zu finden, empfinde ich persönlich als gar nicht so einfach. Natürlich gibt es auf der Website von wikifolio diverse Filtermöglichkeiten, wie zum Beispiel die Suche nach der besten Rendite.

 

Doch ist die Börse auch immer eine Momentaufnahme & die Vergangenheit muss nicht unbedingt die gleiche Performance für die Zukunft erwarten lassen. Daher gucke ich mir die wikifolios, die in den Top-Positionen sind, alle genau an, um mir einen tieferen Blick zu erlauben. Nun bin ich natürlich aber auch gespannt. Hast du dich schon registriert? Welche wikifolios findest du interessant? Welche wikifolio-Zertifikate würdest du dir sogar in deine Depots legen? 


Ist wikifolio.com kostenlos?

wikifolios bieten viele tolle Vorteile. Vorteile, für die andere Anbieter gerne mal etwas Geld nehmen. Doch muss ich für wikifolio zahlen? 

 

Solange du dein Geld nicht direkt in wikifolio-Zertifikate investierst, fallen für dich auch keine Kosten an. Wenn du wikifolio.com also erstmal nur als reine Informationsplattform für Megatrend Aktien und potenzielle Tenbagger nutzen möchtest, dann kannst du dies kostenlos machen. 


Kann ich auch selbst wikifolios erstellen?

Ja, du kannst auch eigene wikifolios erstellen. Diese musst du auch gar nicht sofort für fremde investierbar machen. Du musst dein wikifolio noch nicht einmal auf sichtbar stellen.

 

Das mache ich zurzeit nämlich auch noch nicht. Mein erstes wikifolio dient mir derzeit als „Musterdepot“, in dem ich einige Trades und Aktienkäufe ausprobiere, die ich im echten Leben mit echtem Geld nicht tätigen würde. Hier lege ich mir gerne einen (manchmal auch etwas) riskanteren Investment Case zu Grunde und teste aus, ob dieser aufgeht. 

 

Kommt ein zweites Finanz-Illuminati wikifolio? Ja, das ist der Plan. Und es wird sichtbar und vielleicht eines Tages auch investierbar sein. Über Letzteres machen wir uns dann Gedanken, wenn es soweit ist. Wie ist der Plan? Mich verfolgt der Gedanke, gemeinsam mit euch ein Finanz-Illuminati Community-wikifolio aufzusetzen.

 

Hier schauen wir als Community, ob wir den Markt schlagen können, oder ob unsere Investments voll in die Hose gehen. Ersteres bleibt natürlich zu hoffen. 

wikifolios gute trader

Wenn ich jetzt in wikifolios investiere, investiere ich dann in Aktien oder ETFs?

Zwar lässt sich die Funktionsweise eines wikifolios ganz leicht mit dem Prinzip des ETFs erklären (nämlich, dass hier die Performance von ganz vielen Wertpapieren in einem Wertpapier zusammengefasst wird), allerdings haben die Produkte nicht viel miteinander zu tun.

 

Und damit kommen wir auch gleich zu einem Nachteil von wikifolio.com, dessen wir uns einfach bewusst sein müssen. Wenn wir unser Geld in wikifolio-Zertifikate anlegen, dann handeln wir auch genau das. Wir handeln mit Zertifikaten. 

 

Wenn du dir ein wikifolio-Zertifikat in dein Depot legen möchtest, dann kaufst du dies prinzipiell erst einmal genau so wie eine Aktie. Du suchst das Zertifikat über die ISIN und kannst es über die Börse Stuttgart, L&S oder die BX Swiss kaufen. 

Zertifikate sind in der Finanzwelt allerdings Produkte, die sich von Aktien und ETFs unterscheiden.

 

Bei einem Zertifikat handelt es sich nämlich um ein derivatives Wertpapier. Investoren können hierdurch von der Entwicklung eines Basiswerts profitieren. Der Basiswert kann eine Aktie, ein Rohstoff, ein Index oder ein anderweitiges Finanzprodukt sein. Zertifikate werden von Emittenten aufgelegt.

 

Sie gehören zur Anlageklasse der Schuldverschreibungen (ohne festen Zinssatz). Im Gegensatz zu ETFs sind Zertifikate kein Sondervermögen. Wenn der Emittent also eine Insolvenz anmeldet, so kann der Anleger im schlimmsten Fall sein komplettes in Zertifikaten hinterlegtes Vermögen verlieren. 

 

ABER…Alle wikifolios sind besicherte Zertifikate. Mehr dazu kannst du hier auf der Website von wikifolio.com lesen. 


Sicherheit? Wie seriös ist wikifolio?

Bei dieser Frage empfehle ich dir, in den Podcast reinzuhören. Hier spricht CEO Andreas Kern über wikifolio. Die Firma ist schon seit vielen Jahren am Markt und untersteht entsprechenden Gesetzen und Regulatoren. 

Ist wikifolio seriös?

Kann ich Sparpläne auf wikifolio-Zertifikate abschließen?

Wenn der ein oder andere jetzt mit dem Gedanken spielt, ein wikifolio-Zertifikat per Sparplan zu besparen, dann kann er dies tatsächlich machen.

 

Einige Anbieter wie zum Beispiel der S-Broker* und comdirect* bieten diese Möglichkeit an. Ich persönlich würde wikifolio-Zertifikate per Einmalkauf und nicht per Sparplan kaufen, da ein Sparplan für mich ein super langfristiges Investitions-Tool ist.

 

In wikifolios sehe ich eher ein kurzfristiges bis mittelfristiges Investment. Das ist allerdings auch nur meine persönliche Meinung. 


wikifolio Nachteile auf einem Blick

- Wikifolios sind als Zertifikate handelbar

- Risikoklasse liegt über der eines klassischen World-ETFs

- Erfolgsgebühr höher als die Gebühr bei ETFs oder aktiven Fonds 

 


Meinung und Fazit zu wikifolio

Nachdem wir die wichtigen Aspekte von wikifolio.com beleuchtet haben, bleibt nur noch das Fazit zur Plattform. Ich persönlich finde wikifolio sehr interessant und nutze die Plattform auch sehr gerne.

 

Das hast du aber wahrscheinlich auch schon zwischen den Zeilen gelesen. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei wikifolios um Zertifikate. Diese Anlageform ist nicht ohne und auch nicht unbedingt für einen Anfänger zu empfehlen. Wenn du dein Geld in Zertifikaten anlegen möchtest, dann empfehle ich dir, dich vorher ganz genau über diese Produkte zu informieren. 

 

Für mich überwiegen bei wikifolio aber ganz klar die Vorteile.

 

So musst du ja nicht einmal Geld in wikifolio-Zertifikate investieren. Die eigentliche Plattform ist kostenfrei.

Dabei ist es auch komplett egal, ob du Trader oder Leser bist.

 

Du kannst dein eigenes Musterportfolio anlegen und dir auf die Minute genau die Trades der großen und erfolgreichen Investoren anschauen. Du erfährst sehr schnell von möglichen Tenbagger-Aktien und hast gute Möglichkeiten, dich über Megatrend-Aktien zu informieren.

 

Auch beliebte Themen wie Wasserstoff, REITs, oder anderen Themen zu Aktien wie zum Beispiel Banken, Öl oder Hochdividenden-Werte kannst du finden. 

 


www.finanz-illuminati.com Blog Feed

16 beliebte Aktien der Deutschen und der Home Bias (Sa, 24 Okt 2020)
>> mehr lesen

Mit Rewire und DiPocket eine Alternative zu Revolut und boon.planet (Kostenfreies Kreditkarten Top Up) (Fri, 23 Oct 2020)
>> mehr lesen

4 "Bad News" Käufe ins wikifolio (Thu, 22 Oct 2020)
>> mehr lesen

21 Cashback Anbieter - bis zu 103,7% Cashback (Liste, Übersicht) (Sun, 18 Oct 2020)
>> mehr lesen

16 Aktien aus meinem Consors Depot (Thu, 15 Oct 2020)
>> mehr lesen

Das beste Girokonto 2020? Alternative zu Sparkasse, Raiba, comdirect, commerzbank? (Mon, 12 Oct 2020)
>> mehr lesen

1,5 Jahre bei Trade Republic - meine Erfahrungen (Sat, 10 Oct 2020)
>> mehr lesen

Meine TOP 4 Positionen im wikifolio (Tue, 06 Oct 2020)
>> mehr lesen

Unterschied TrendsetterClub und EntscheiderClub (Fri, 02 Oct 2020)
>> mehr lesen

Trendsetter Club Test und Erfahrungen - Alternative zum EntscheiderClub (Thu, 01 Oct 2020)
>> mehr lesen

Die 5 interessantesten und kostenlosen Cashback Kreditkarten? (Tue, 29 Sep 2020)
>> mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Dividendinvestingtom (Thursday, 24 September 2020 07:06)

    Für buy and hold lohnt sich wikifolio nicht weil Dividenden nicht dem Portfolio gutgeschrieben werden...

  • #2

    Henning (Thursday, 24 September 2020 09:59)

    Cool, kannte ich noch nicht. Danke!! Echt immer coole Beiträge mit Mehrwert. Gestern die Davvid Fish List und heute WIKIFOLIO. Nice

  • #3

    Mirco von finanz-illuminati (Thursday, 24 September 2020 10:04)

    Moin Tom

    danke dir für dein Feedback. Die Info muss ich allerdings korrigieren. Dividenden werden in dein wikifolio gutgeschrieben. Ausnahme bilden die Dividenden von US Werten. Darauf gehen wir hier aber auch sehr genau ein. Hoffe das Interview im Podcast hat dir gefallen.

    Auch ist wikifolio aus meiner persönlichen Meinung eine coole Ergänzung für buy and hold (and check) Anleger. Die Gründe findest du im Artikel und Podcast. Zum Beispiel findest du Inspiration für neue Aktien. Kannst gut unterbwertete Aktien finden und kriegst durch die Community einfach mehr mit. Der Mehrwert für für Buy and Hold ebenso nützlich wie für Trader.

    Beste Grüße
    Mirco

  • #4

    Mirco von finanz-illuminati (Thursday, 24 September 2020 10:05)

    Moin Henning

    cool, dass dir der Artikel gefällt. zur CCC David-Fish-Liste kommt demnächst auch noch ein detaillierter Artikel. Der dient dann als Ergänzung zum Instagram Post.