· 

0€ Gebühren beim GratisBroker beser als Trade Republic? Worauf du jetzt achten solltest [Erfahrungen]

GratisBroker im Test - Eine Alternative zu Trade Republic?
GratisBroker im Test - Eine Alternative zu Trade Republic?

Meine Erfahrungen mit dem GratisBroker - Test und Review

Liebe Leser, 

 

heute schauen wir uns wieder einen möglichen Depotanbieter an. Der Gratisbroker macht auf sich aufmerksam, da er dir deine Trades tatsächlich gratis - also komplett kostenfrei - anbieten kann. 

 

Worauf du hier allerdings achten musst, erfährst du im heutigen Artikel zum Gratisbroker. Wie schneidet der Gratisbroker im Vergleich zu JustTrade, Trade Republic, Onvista, Flatex, Degiro und Co ab? 

 

Vielleicht auch interessant? 

Lass dir den Artikel als Podcast vorlesen


Noch schnell zum finanz illuminati Investoren Newsletter anmelden und keine News mehr verpassen.. P.S.: Danach einmal kurz den Spam Ordner checken

Hier kostenfrei zum Newsletter anmelden

* indicates required
/ ( mm / dd )

Am besten klickst du hier alles an, um auch den Newsletter zu erhalten:

Schön, dass du dabei sein willst. Falls keine Mail ankommt, schaue gerne in den Spam Ordner und füge die Mail zu deinen Kontakten hinzu. Solltest du irgendwann keine Mails mehr wünschen, kannst du den Newsletter einfach abbestellen.

Wir benutzen für den Newsletter die DSGVO konforme Plattform Mailchimp. Wenn Sie abonnieren bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Bearbeitung an Mailchimp übertragen werden. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.


Das wichtigste zuerst - ist der GratisBroker tatsächlich komplett kostenlos?

Durch diverse Vergleiche auf diesem Blog kannst du ja bereits sehen, dass Anbieter wie Trade Republic oder JustTrade den bisherigen Depotanbietern wie Consorsbank und Comdirect mächtig Konkurrenz machen. 

 

Beim GratisBroker handelst du deine Aktien tatsächlich kostenfrei. Einziger Knackpunkt an der Sache ist der, dass du hierbei eine Kauforder von Minimum 500€ erteilen musst. Käufe für weniger Geld, zum Beispiel für 100€, sind hier also nicht möglich. Den Verkauf betrifft dies allerdings nicht. 

 

Da sich der Anbieter nur über Rückvergütungen von seinen Partnern finanziert, muss er wohl diese Grenze setzen um Gewinne einfahren zu können. 

 

Ab 500Investition sind beim GratisBroker also Käufe möglich ohne jegliche Gebühren möglich. 

Erfahrungsbericht beim GratisBroker

Fallen beim GratisBroker Depotgebühren an?

Nein, dein GratisBroker Depot kostet dich keine Gebühren. Damit ist das Depot beim jungen Start-Up tatsächlich das einzig mir bekannte Depot in Deutschland, dass deine Einzahlungen 1:1 in Gewinne verwandeln kann. 


Vorteile beim GratisBroker

  • Kostenloses Traden
  • Keine Depotführungsgebühren
  • Unkomplizierte Anmeldung
  • Deutsches Unternehmen
  • Deutsche Bank im Hintergrund
  • Dadurch Einlagensicherung
  • Realtime Kurse beider Order
  • Mobil und per Web sehr gut nutzbar
  • Market Order, Limit Order, Stop Loss, Stop Loss Limit und Stop Buy Limit Käufe möglich 
  • 4.000 Aktien aus 52 Ländern verfügbar
  • Über 300 ETFs verfügbar 
  • Über 2.100 Fonds verfügbar
  • Optionsscheine verfügbar
  • Zertifikate verfügbar
  • Web IDent Verfahren verfügbar
  • Anmeldung in 5 Minuten durch
Vorteile beim GratisBroker vs Trade Republic

Wie sieht die Benutzeroberfläche aus?

Benutzeroberfläche vom GratisBroker Erfahrungbericht

Wie sieht ein Beispielkauf einer Aktie beim GratisBroker aus?

Zugegeben der Beispielkauf von Gazprom sieht jetzt im Corona Debakel nicht mehr ganz so schön aus. Werde ich wohl als Nachkaufchance nutzen. Schließlich bin ich von Gazprom überzeugt. Meine Gazprom Aktienanalyse findest du hier


Sind beim Gratisbroker Sparpläne möglich?

Aktuell hast du mit deinem GratisBroker Depot noch keine Möglichkeit um Sparpläne einzustellen. Diese Funktion ist laut Aussage von GratisBroker allerdings bereits geplant. 


Welche Bank steht hinter dem Depotanbieter GratisBroker?

Als Kunde des GratisBrokers wird dir ein Verrechnungskonto bei der Baader Bank zur Verfügung gestellt. 


Ist es möglich einen Freistellungsauftrag zu erteilen?

Ja, du kannst bei deinem GratisBroker Depot einen Freistellungsauftrag hinterlegen. Ab diesem Zeitpunkt führt die Depotbank dann keine Abgeltungssteuer mehr an das deutsche Finanzamt ab. 


GratisBroker Nachteile

Kein Angebot ist perfekt. Denn jedes Angebot hat seine Zielgruppe für die es gedacht ist. Der GratisBroker richtet sich an Investoren die mit Orderbeträge von 500€ kaufen oder handeln wollen und spricht zudem Zertifikat-technisch auch eine Zielgruppe an. So fallen auch beim GratisBroker einige Nachteile an, die hier für dich gelistet sind.

 

  • Minimum Orderbetrag von 500€
  • Kein Depotübertrag möglich
  • Das minimale Angebot ist nicht für jeden optimal
  • Bisher keine Sparpläne möglich
  • Nicht ideal für Kleinst-Sparer
  • Nur handelbar über Gettex
Nachteile vom Depot bei GratisBroker

GratisBroker oder Trade Republic - wo soll ich mein Depot eröffnen?

Ich teste für dich beide Depots. Den umfangreichen Erfahrungsbericht über Trade Republic kannst du hier lesen. 

 

Beide Broker funktionieren im Prinzip ähnlich. Während es beim Berliner Broker Trade Republic 1€ Gebühren kostet eine Order über die Börse von Lang & Schwarz auszuführen ist die kostenfreie Order über den GratisBroker über die Börse gettex möglich. 

 

Ich für mich nutze beide Broker und habe einfach bei beiden ein Depot. Während mein Depot beim GratisBroker auch für Trades herhalten kann und soll, sehe ich mein Trade Republic Depot eher im Sinne der Buy and Hold Strategie. 

 

Der größte Unterschied ist wahrscheinlich der, dass Trade Republic ausschließlich per App bedienbar ist und der GraitsBroker lediglich über ein Web-Interface funktioniert. 


Gibt es Zertifikate und Optionsscheine?

Ja, beim GratisBroker hast du die Möglichkeit Zertifikate und Optionsscheine zu erwerben. Das Angebot wird über HSBC abgebildet und stetig erweitert. Eine vollständige Liste der Zertifikate und Optionsscheine findest du hier


Kann ich beim GratisBroker Fonds kaufen?

Ja, du hast bei deinem Depot die Möglichkeit Fonds zu kaufen. Aktuell stehen über 2.100 Fonds für dich zur Verfügung. 


Wie viele Aktien kann ich beim GratisBroker kaufen?

Beim GratisBroker stehen dir inzwischen knapp über 4.000 Aktien zur Verfügung. Der Handel erfolgt über gettex. Eine vollständige Liste findest du hier. Das Angebot umfasst bereits alle wichtigen BlueChips und wird laufend erweitert. 

Welche Aktien kann ich beim GratisBroker kaufen?

Kann ich beim GratisBroker ETFs handeln?

Ja, bei deinem GratisBroker Depot kannst du ETFs handeln. Es stehen dir als Investor über 300 ETFs von Amundi und DWS zur Verfügung. 


Welche Handelszeiten gibt es beim GratisBroker?

Beim GratisBroker kannst du bequem deine Aktien, ETFs, Optionen und Zertifikate handeln. Das alles ist möglich in der Zeit von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr.


Gibt es beim GratisBroker Gebühren auf Dividenden?

Fallen beim GratisBroker Kosten für Dividendenausschüttungen an? Nein, der GratisBroker erhebt keine Gebühren auf Dividendenzahlungen. 

Gibt es beim GratisBroker Gebühren für Dividenden?

Welche Börse kann ich beim GratisBroker nutzen?

Der GratisBroker handelt über gettex. Im Januar 2015 startete die Bayrische Börse das Angebot von gettex. Dies ist ein Handelssystem das auf kostenbewusste Privatanleger eingestellt ist. Also beste Voraussetzungen für dich. Auf gettex kannst du neben Aktien, Anleihen und Fonds besonders gut Zertifikate handeln. Mit dem besonderen Zertifikatefinder, kannst du handelbare Produkte nach Basiswerten, Emittenten, Produkttypen, Strategien und Kennzahlen suchen. 


Welches Team steht hinter dem GratisBroker?

Beim Team des GratisBrokers kommt eine geballte Power an Jahren der Erfahrung in der Bankbranche zusammen. 

Erfahrungen und Meinungen GratisBroker Depot
Bildquelle: GratisBroker Website

Mit welchen Partnern arbeitet der GratisBroker zusammen?

Ein starkes Team sucht immer noch gute Partner. Der GratisBroker arbeitet hier mit DonauCapital, DWS xTrackers, Baader Bank AG, gettex, Amundi ETF und HSBC zusammen. 

GratisBroker Erfahrungen und Meinungen Banken und Depots Partner Amundi gettex Donau Capital, Baader Bank DWS HSBC

Sind Depotüberträge möglich?

Es ist nicht möglich Aktien hin zum GratisBroker zu übertragen. Hintergrund ist der hohe manuelle Aufwand. Bei einer Depotauflösung kannst du deine Aktien zu einen anderen Depot hin übertragen. 

 

Persönlich finde ich diesen Punkt nicht weiter schlimm. Liste ihn dir hier der Vollständigkeit halber dennoch auf. 


Spreads beim GratisBroker? Höhere Kosten für Aktienkäufe?

Wenn es um die kostengünstigeren Depots geht, dann stehen TradeRepublic, GratisBroker und SmartBroker gerne mal in der Kritik, dass die Spreads bei deinen Aktienkäufen höher sind. Doch stimmt das? Ja und nein. Während der offiziellen Börsenzeiten gilt XETRA als Referenzbörse. Hier sollten dir keine nennenswerten Unterschiede zwischen den Brokern auffallen. Doch ist XETRA geschlossen, so gilt es bei den Spreads aufzupassen. 


Wird beim GratisBroker die Abgeltungssteuer und Quellensteuer automatisch abgeführt?

Ja, dein Depot beim GratisBroker führt deine Steuern automatisch an das deutsche Finanzamt ab. Im Hintergrund vom GratisBroker steht eine deutsche Bank sowie eine deutsche Firma. 


Gibt es eine App für den GratisBroker?

Gibt es für den GratisBroker eine App? Nein, die App gibt es für dieses Depot nicht. Das hat mehr oder weniger auch mit der Struktur des Unternehmens zu tun. Allerdings ist die Webversion auf dem Smartphone sehr gut nuztbar. Die Website vom GratisBroker ist auf Mobile-Nutzer eingestellt. Ich persönlich habe mir die Website einfach auf den HomeScreen hinzugefügt. 

Gibt es eine GratisBroker App?

Wie verdient GratisBroker sein Geld?

Wenn das Handeln beim GratisBroker nichts kostet, wie kann das Unternehmen sich denn dann finanzieren? Gute Frage. Doch wie finanziert sich Google, obwohl seine Produkte dem Nutzer nichts kosten? Auf die Antwort auf die Frage zur Finanzierung von günstigen Brokern bin ich bereits im Testbericht über Trade Republic genau eingegangen. Den Testbericht kannst du hier lesen. 


Kann ich den GratisBroker mit Outbank, Zuper und Rentablo verbinden?

Falls du Outbank, Zuper und Rentablo noch nicht kennst, empfehle ich dir zwei tolle Artikel, die du hier auf meinem Blog finden kannst. 

 

 

 

Aktuell lässt sich der GratisBroker noch nicht mit Rentablo, Outbank oder Zuper verbinden und synchronisieren. Ich hoffe natürlich sehr, dass die Anbindung zeitnah geschaffen wird. 


Gibt es versteckte Kosten beim GratisBroker? Ist der GratisBroker Abzocke?

Nein, beim GratisBroker handelt es sich nicht um Abzocke, sondern um eine tolles und innovatives Unternehmen. Sorge vor versteckten Kosten brauchst du auch nicht zu haben. Hab beim Kauf deiner Aktien einfach ein Auge auf die Uhrzeit und versuche ganz frühen und ganz späten Handel zu vermeiden und du wirst auch normale Spreads vorfinden. 

GratisBroker Abzocke?

Mein Fazit zum GratisBroker - Meine Meinung

Letzten Endes ist der GratisBroker ein toller Broker für dich. Lediglich als erstes Depot würde ich ihn nicht in die engere Auswahl ziehen, da ich hier davon ausgehe das auch Kleinstsparer mit an Bord sind. Wenn du für 25€ - 475€ im Monat Sparpläne besparen möchtest, dann bieten sich für dich Comdirect und Consorsbank sehr gut an. Willst du hingegen aktiv handeln und suchst eine Alternative zu Trade Republic, dann bist du hier eventuelle genau richtig. Letzten Endes halte ich den GratisBroker für ein tolles Angebot. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0